Im Internet auf Schritt und Tritt dabei!

aprs-map2 APRS auf Schritt und Tritt dabei
APRS ermöglicht die Positionsbestimmung von Fahrzeugen (Ausschnitt von aprs.fi)

APRS ermöglicht die Positionsbestimmung von Fahrzeugen (Ausschnitt von aprs.fi)

Mit APRS die Bewegung von Fahrzeugen sichtbar machen.

Die Betriebsart APRS (Automatic Position Reporting System) zieht viele Funkamateure in ihren Bann. Wie eine Bake sendet die mobile Station kleine Datenpakete mit den Positionsdaten an sogenannte Digipeater aus. Auch Wetterdaten und andere Messwerte kann man automatisch übermitteln. Funkamateure, die mit dem Schiff unterwegs sind, schätzen APRS besonders.

Die Empfangsstationen leiten diese Daten in das Internet weiter. Dort erfolgt die Ausgabe auf Karten. Neben UKW (144,800 MHz) ist APRS auch auf den KW-Bändern möglich.

Wer unterwegs keine Internet-Flatrate hat, kann sogar über APRS kurze E-Mails versenden.

Das bekannteste Internet-Angebot für APRS ist www.aprs.fi. In Ballungsgebieten, wie etwa Rhein-Main, sind lokale Gruppen mit eigenen Internet-Adressen aktiv.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Springe zur Werkzeugleiste